Stark in der Vielfalt

Wir sind nur eine Facette der Natur. Dennoch prägen die Menschen die Umwelt derart, dass für andere Lebewesen der Raum zum Leben knapp wird. Der WWF Bern setzt sich für die Förderung der Arten und für den Schutz von deren Lebensräumen ein.

  • Landschaften und deren Lebesgemeinschaften wandeln sich stetig. Über das Wachstum von Siedlungen, über den Klimawandel und über landwirtschaftliche oder industrielle Aktivitäten verändert der Mensch die Umwelt so, dass die Vielfalt an Arten und Lebensräumen in der Schweiz sinkt. Von den geschätzt 50'000 Arten wild lebender Pflanzen, Tiere, Flechten, Moose und Pilze in der Schweiz sind etwa die Hälfte stark oder potenziell gefährdet.
  • Dabei ist es genau diese Vielfalt an Arten und Lebensräumen, die uns Menschen unsere Lebensgrundlage sichern: So sind unsere Wälder unter anderem wichtige Grundpfeiler für die Regulierung des Klimas; Auenlandschaften helfen uns vor Überschwemmungen zu schützen; Pflanzen, Pilze, Flechten, Insekten, Amphibien und Reptilien sind Garanten für das ökologische Gleichgewicht.
  • Der WWF Bern engagiert sich im Kanton für mehr Vielfalt an Arten und Lebensräumen.

Das tun wir

  • Wir wirken aktiv an konkreten Projekten mit, mit welchen Lebensräume für seltene oder gefährdete Arten aufgewertet werden. Dabei treten wir für einen gebührenden Ausgleich der verschiedenen Interessen in den jeweiligen Gebieten ein.
  • Wir arbeiten eng mit Behörden und anderen Naturschutz-Organisationen zusammen, um die Interessen der Natur wirksam in politische Entscheidungsprozesse einzubringen.
  • Wir vernetzen uns mit Beratungs- und Forschungsinstitutionen, damit mehr Wissen über die Artenvielfalt im Kanton Bern aufgebaut wird. Darüber wollen wir auch innovative Ansätze mit erarbeiten, damit schützenswerte Arten Lebensraum erhalten.
  • Wir sensibilisieren die Bevölkerung für die Kostbarkeiten unserer Natur.
  • Wir organisieren lokale Aktivitäten, um Lebensräume wie Hecken und Ufern von Teichen, Bächen oder Flüssen zu erhalten und aufzuwerten.

Laufende Projekte

Pflege für Hecken und Ufer

Die Heckengruppe des WWF Bern organisiert jedes Jahr Natureinsätze in Herbst und Winter  in der Umgebung von Bern. Das Programm ist vielfältig: von Hecken zurückschneiden über Steinhaufen anlegen bis hin zum Lichten von Teichufern.

Jeder und jede kann mitmachen, der oder die Spass hat, Vögeln, Eidechsen und Fröschen das Heim zu pflegen. Ein Fitnesstag für die Natur! 

Zur Heckengruppe

Smaragd-Gebiet Oberaargau

Die Umgebung von Langenthal sieht auf den ersten Blick intensiv genutzt und aufgeräumt aus. Auf den zweiten Blick offenbaren sich aber die Schätze:13 Smaragd-Arten darunter die Helm-Azurjungfer, eine vom Aussterben bedrohte Kleinlibelle.

Der WWF Bern führt regelmässig spannende Aktivitäten für Interessierte und Schulen durch. Daneben beteiligt er sich an der Umsetzung von einzelnen Massnahmen zur Artenförderung

Mehr erfahren

Regionale Naturpärke

Regionale Naturpärke bieten ursprüngliche Natur- und Kulturlandschaften im Kanton Bern. Dadurch erhalten auch seltene Tier- und Pflanzenarten Lebensraum und wir Menschen Raum für eindrückliche Naturerlebnisse.

Der WWF Bern setzt sich dafür ein, dass die Öffentlichkeit die Natur-Schätze in den regionalen Naturpärken entdecken und erleben kann.  

Mehr erfahren

Wolf als Teil der Bergwelt

Der WWF Bern macht sich für den Wolf stark, der seit 20 Jahren regelmässig in die Schweiz einwandert. Um auftauchende Probleme mit dem Wolf zu lösen, beteiligt sich der WWF Bern an einem Runden Tisch mit allen Beteiligten. 

Mehr erfahren

Platz für einheimische Arten

Eingewanderte Neophyten verdrängen an einigen Orten einheimische Pflanzen entlang von Gewässern und begünstigen dort die Erosion. Im Wald verhindern sie die natürliche Verjüngung.

Freiwillige des WWF Bern zusammen mit dem Verein Pro Gäbelbachtal engagieren sich im Gäbelbachtal westlich von Bern. Sie konzentrieren ihre 2-3 Aktionen in Frühling und Sommer auf das Entfernen des drüsigen Springkrauts. 

Zur Neophytengruppe 

Links zum Thema

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print