Wassergruppe

In den letzten 40 Jahren wurde weltweit mehr als die Hälfte aller natürlichen Gewässer zerstört. Und die Zerstörung hält an: naturnahe Bäche, Flüsse, Feuchtgebiete und Seen werden kanalisiert, trocken gelegt und mit Dämmen zubetoniert. Dünger, Schädlings-Bekämpfungsmittel, Abwässer und Industrie-Unfälle verschmutzen das Süsswasser. Für die Strom-Produktion, Wasser-Versorgung und zur landwirtschaftlichen Bewässerung wird Wasser entnommen, was den natürlichen Zustand der Gewässer beeinträchtigt.

Daher setzt sich der WWF Bern aktiv für den Erhalt und den Schutz der natürlichen Gewässer ein. 

Die Wassergruppe WWF Bern

  • führt Exkursionen an Gewässern durch,
  • untersucht im Rahmen des Ferienpasses in den Frühlings- und Sommerferien mit Kindern Flüsse und Bäche,
  • informiert Interessierte am jährlich stattfindenden Gewässerabend zu ausgewählten Gewässerthemen,
  • initiiert eigene Revitalisierungsprojekte und
  • sucht nach Lösungen zwischen Umweltschutz und Landwirtschaft.

Der WWF Bern arbeitet zusammen mit den WWF Riverwatchern, welche schweizweit Gewässerabschnitte beobachten und sich für deren Verbesserung stark machen.

Tätigkeitsprogramm 2018

Erlebnis Wasser (Fäger Bern)

11. April 2018 13:45 bis 17:00, BH Riedbach, Gäbelbach

Erlebnis Wasser (Ferienpass Bödeli)

16. April 2018 13:30 bis 17:00, Camping Manor, Lombach

Waldquellenexkursion

28. April 2018 14:00 bis 17:00, Bremgartenwald Bern

Erlebnis Wasser (Ferienpass Burgdorf)

09. Juli 2018 09:00 bis 12:00, Hallenbad Burgdorf, Emme

Erlebnis Wasser (Ferienpass Burgdorf)

09. Juli 2018 13:30 bis 16:30, Hallenbad Burgdorf, Emme

Erlebnis Wasser (Thuner FerienSpass)

11. Juli 2018 13:30 bis 17:00, BH Stalden i.E., Kiese

Erlebnis Wasser (Thuner FerienSpass)

12. Juli 2018 13:30 bis 17:00, BH Stalden i.E., Kiese

Erlebnis Wasser (Ferienpass Obersimmental)

20. Juli 2018 13:30 bis 17:00, Bahnhof Zweisimmen, Simme

Erlebnis Wasser (Ferienpass Niedersimmental)

27. Juli 2018 13:30 bis 17:00, Kiesgrube Steinigand, Simme

Erlebnis Wasser (Ferienpass Flamatt)

10. August 2018 09:00 bis 12:00, Primarschule Flamatt, Sense

Leiterin:

Angelika Koprio

Verantwortliche Freiwilligenkoordination

 

 

Ferienpass-Aktivitäten

Im Rahmen des Ferienpasses erforschen die Kinder den Lebensraum Gewässer. Zusammen mit einer bzw. einem WWF Experten/-in untersuchen die Kinder Kleinstlebewesen im Wasser und lernen dabei, was ein gesundes Gewässer ausmacht. Die Anmeldung für die Ferienpässe erfolgt über die jeweiligen Anbieter. 

Ja, ich möchte mich für Natur und Umwelt einsetzen

Freiwilligen-Formular (DE, WWF Bern)

Persönliche Angaben
Anrede*
Abschluss
Der WWF hat eine eigene Datenbank und verwaltet seine Adressen selber. Persönliche Daten werden vom WWF nicht an Dritte verkauft, vermietet oder für Zwecke Dritter weitergegeben. Die Daten können für interne Analysen und eigene Zwecke genutzt werden.
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print