Foodwaste

Schweizerinnen und Schweizer werfen jährlich zwei Millionen einwandfreier Lebensmittel weg - fast die Hälfte davon in privaten Haushalten. Pro Tag und Kopf bedeutet das fast eine ganze Mahlzeit.

Entgegen allgemeiner Erwartung fallen die meisten Lebensmittelabfälle nicht im Handel an, sondern bei den Konsumenten. Mit dem Engagement aller liessen sich ein Drittel der heutigen Lebensmittelverluste verhindern. Dabei würde die Schweiz so viel CO2 einsparen, wie 500'000 Autos verursachen.

Beim Schulbesuch zu diesem Thema lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie in ihrem Alltag dazu beitragen können, dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden.

Stufe: Kindergarten bis 6. Klasse

Dauer: 2 Lektionen 

Er richtet sich an Schulklassen aus dem Kanton Bern und in deutschsprachigen Gebieten des Kantons Freiburg. Für Klassen, die an einem WWF-Lauf teilnehmen, ist der Besuch gratis. 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print