Lebensraum für alle

Zahlreiche Ökosysteme sind unter starkem Druck: Die intensive Landwirtschaft, der hohe Siedlungsdruck, die Verschmutzung und der Klimawandel sind die treibenden Faktoren. Im Kanton Bern engagiert sich der WWF für vielfältige Wälder, eine strikte Trennung zwischen Bau- und Nichtbaugebiet und für den Lebensraum unserer heimischen Wildtiere in den Alpen. 

Helfen Sie mit

Die Heckengruppe des WWF Bern organisiert jedes Jahr Natureinsätze in Herbst und Winter in der Umgebung von Bern. Das Programm ist vielfältig: von Hecken zurückschneiden über Steinhaufen anlegen bis hin zum Lichten von Teichufern. Jeder und jede kann mitmachen, der oder die Spass hat, Vögeln, Eidechsen und Fröschen das Heim zu pflegen. Ein Fitnesstag für die Natur!

Zur Heckengruppe

Die Umgebung von Langenthal sieht auf den ersten Blick intensiv genutzt und aufgeräumt aus. Auf den zweiten Blick offenbaren sich aber die Schätze: 13 Smaragd-Arten darunter die Helm-Azurjungfer, eine vom Aussterben bedrohte Kleinlibelle. Der WWF Bern führt regelmässig spannende Aktivitäten für Interessierte und Schulen durch. Daneben beteiligt er sich an der Umsetzung von einzelnen Massnahmen zur Artenförderung.

Zur Smaragdgruppe

Regionale Naturpärke bieten ursprüngliche Natur- und Kulturlandschaften im Kanton Bern. Dadurch erhalten auch seltene Tier- und Pflanzenarten Lebensraum und wir Menschen Raum für eindrückliche Naturerlebnisse. Der WWF Bern setzt sich dafür ein, dass die Öffentlichkeit die Natur-Schätze in den regionalen Naturpärken entdecken und erleben kann.  

Mehr zu regionale Naturpärke

Eingewanderte Neophyten verdrängen an einigen Orten einheimische Pflanzen entlang von Gewässern und begünstigen dort die Erosion. Im Wald verhindern sie die natürliche Verjüngung. Freiwillige des WWF Bern zusammen mit dem Verein Pro Gäbelbachtal engagieren sich im Gäbelbachtal westlich von Bern. Sie konzentrieren ihre 2-3 Aktionen in Frühling und Sommer auf das Entfernen des drüsigen Springkrauts. 

Zur Neophytengruppe 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print