Neophytengruppe

Gebietsfremde, d.h. nicht einheimische Pflanzen, werden Neophyten genannt. Obschon einige dieser Pflanzen unsere Flora bereichern können, breiten sich andere grossflächig aus, verdrängen andere Pflanzenarten und gefährden dadurch die biologische Vielfalt. Diese sogenannten invasive Neophyten können bei Mensch und Tier zu gesundheitlichen Problemen führen, die Land- und Fortstwirtschaft beeinträchtigen und Flussufer destabilisieren. Daher setzt sich der WWF Bern für die Bekämpfung der invasiven Neophyten ein.

Bekämpfen Sie mit uns invasive Neophyten

Helfen Sie mit, die Artenvielfalt zu erhalten und zu fördern. Die WWF Neophytengruppe setzt sich zusammen mit dem Verein Pro Gäbelbachtal dafür ein, dass das Gäbelbachtal westlich von Bern als natürlicher Lebensraum erhalten bleibt. Regelmässig sucht die Gruppe den Gäbelbach sowie den umliegenden Wald nach invasiven Pflanzen ab und leistet damit wertvolle Naturschutzarbeit.

Tätigkeitsprogramm 2017

Neophyten-Jätaktion im Gäbelbachtal

15. Juli 2017 09:00 bis 17:00, Gäbelbachtal

Leiterin:

Margrit Stucki-Mäder 

Ja, ich möchte mich für Natur und Umwelt einsetzen

Freiwilligen-Formular (DE, WWF Bern)

Persönliche Angaben
Anrede*
Interessiert an
Abschluss
Der WWF hat eine eigene Datenbank und verwaltet seine Adressen selber. Persönliche Daten werden vom WWF nicht an Dritte verkauft, vermietet oder für Zwecke Dritter weitergegeben. Die Daten können für interne Analysen und eigene Zwecke genutzt werden.
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print